Die Ereignisse in Unterföhring machen uns alle sehr betroffen.  Eine junge Kollegin wurde sehr schwer verletzt, die weiteren eingesetzten Beamten müssen diesen schwierigen Einsatz psychisch bewältigen.

In diesem Zusammenhang errreichte uns folgender Spendenaufruf der Bayerischen Polizeistiftung bei dem wir Sie um besondere Beachtung bitten:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die furchtbare Tat in Unterföhring mit unserer schwer verletzten Kollegin hat uns alle tief betroffen.

Als stellv. Vorsitzender der Bayerischen Polizeistiftung bitte ich für unsere verletzte Kollegin und für alle in diesem Einsatz traumatisierten Kollegen um Hilfe und Unterstützung.

Die Bayerische Polizeistiftung bittet sie um Spenden, um der Kollegin, aber auch den beteiligten Kollegen zu helfen.

Wir haben ein Konto bei der BB Bank mit der

Iban: DE 84 66 09 08 00 00 23 33 33 37

Betreff:              Unterföhring

eingerichtet.

 

Ich bitte um Veröffentlichung des Spendenaufrufs.

mit freundlichen Grüßen

 

Jürgen Ascherl

Stellv. Vorsitzender des Hauptpersonalrats beim
Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr 

Zum Download des Spendenaufrufs